Magen und Darm der Schweine stärken

EUBICid von Garant reduziert Ausfälle in der Schweinemast.
Schweine im Stall
Schweine im Stall © Bulgnn/[iStock/Getty Images Plus]/Getty Images
Kannibalismus, Verdauungsstörungen, Herz-Kreislaufversagen und Lungenerkrankungen sind die häufigsten Ausfallursachen in der Schweinemast. Mit speziellen Futterzusätzen und Zusatzstoffen sorgen Sie für die Gesundheit Ihrer Tiere und können Ausfällen vorbeugen.

Mit EUBICid zum Erfolg

Neben Managementmaßnahmen (wie einheitlichen Ferkelherkünften, Desinfektion, Vermeidung von Überbelegung und einwandfreier Ferkelhygiene) tragen vor allem Futterzusätze zu Darmgesundheit, Zellschutz und Immunität Ihrer Mastschweine bei. Ein wichtiger Ernährungsbestandteil ist hierbei EUBICid.

So wirkt EUBICid

Die Säurekombination EUBICid verbindet Säuren mit unterschiedlichen Wirkungsbereichen und erreicht somit eine starke Magen- und Darmwirksamkeit. Die gut löslichen Säurebestandteile stärken die Keimschranke des Magens und verbessern die Eiweißverdauung. Die langsam löslichen Säurebestandteile regulieren die Schadkeime in den hinteren Bereichen des Verdauungstrakts. Eine stabilere Darmflora und weniger Durchfallerkrankungen sind die Folge. So sorgen Sie für einheitlichere Partien, höhere Leistungen und weniger Ausfälle in der Schweinemast.

Downloads zum Thema