Lagerhaus WECHSELGAU unter neuer Führung

Hermann Klapf folgt Andreas Purkarthofer als Geschäftsführer vom Lagerhaus WECHSELGAU. Rasch reagiert haben die Verantwortlichen vom Lagerhaus Wechselgau rund um Obmann Josef Haas. Am 2. September kam es zur einvernehmlichen Trennung mit dem bisherigen Geschäftsführer Dir. Andreas Purkarthofer, mit Wirkung vom 11. September wurde der bisherige Stellvertreter Hermann Klapf vom Vorstand und vom Aufsichtsrat einstimmig als neuer Geschäftsführer bestellt.

[1505366406258528.jpg][1505366406258528.jpg][1505366406258528.jpg][1505366406258528.jpg]
 
Optimistisch in die Zukunft: Lagerhaus Wechselgau-Obmann Josef Haas mit dem neuen Geschäftsführer Hermann Klapf und Obmann-Stellvertreter Roman Bruckner (v.r.).
 

Echter Lagehaus-Profi

[1505366197132156.jpg][1505366197132156.jpg]
 
Der 45-jährige Hartberger absolvierte nach der Matura das Studium „Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau“ und war anschließend für ein Logistikunternehmen in Amerika tätig. Nach der Rückkehr folgten eine Führungskräfteausbildung bei der Lagerhaus-Zentrale „Raiffeisen Ware Austria“ (RWA) und verschiedene berufliche Stationen in der RWA. Seit 2007 ist Klapf in unterschiedlichen Funktionen im Lagerhaus Wechselgau tätig, bereits 2008 wurde er zum Geschäftsführer-Stellvertreter ernannt.
 

Große Herausforderungen

Mit der anstehenden Erweiterung und Neugestaltung des Haus- und Gartenmarktes in Hartberg wartet auf den neuen Geschäftsführer bereits das bisher größte Einzelprojekt in der Lagehaus-Geschichte. „Baubeginn für das 3 Millionen-Investment ist Anfang Oktober, die Fertigstellung und Wiedereröffnung ist im Rahmen der Leistungsschau Anfang April geplant. Der Geschäftsbetrieb wird auch während der Umbauarbeiten in vollem Umfang aufrechterhalten“, so Klapf.
Grundsätzliches Ziel ist es, die elf Lagerhaus Wechselgau-Standorte als „Nahversorger am Land“ strategisch weiter zu stärken und den aktuell rund 230 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten.
 

Wechsel im Vorstand

[1505366188131699.jpg][1505366188131699.jpg]
 
Auch im Lagerhaus Wechselgau-Vorstand ist es zu einer personellen Veränderung gekommen. Der bisherige Stellvertreter von Obmann Josef Haas Bezirkskammerobmann Johann Reisinger hat seine Funktion zurückgelegt, zum neuen Obmann-Stellvertreter wurde der Direktor der landwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg Roman Bruckner gewählt. „Uns verbindet das gemeinsame Ziel, den ländlichen Raum zu stärken, außerdem schätze ich das Lagerhaus als wichtigsten Abnehmer agrarischer Produkte in der Region“, so Dir. Bruckner zu seinen Motiven.